Suche
Suche Menü

Rekorde beim PropKo

Zum 8. Mal wurden in Stuttgart vor wenigen Tagen die PPA Product Placement und Branded Entertainment Awards vergeben. Zuvor hatte sich das Who’s Who des deutschen Product Placement beim Kongress getroffen.

Andreas Waldner, Inititator und gemeinsam mit dem Verband für Product Placement und Branded Entertainment e.V. Veranstalter der PPAs: „Die Einreichungen beim ProPKo Product Placement und Branded Entertainment Award 2018 haben ein Rekordniveau bezüglich Qualität und Anzahl erreicht. Neben großen Kampagnen in Verbindung mit Hollywood Filmen gab es interessante, neue Projekt, wovon zum Beispiel ‚Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse‘ mit Schwaben Bräu mit einem Innovationspreis ausgezeichnet wird, da damit ein neues Film-Genre begründet wird. In der neuen Kategorie ‚Influencer‘ wird mit NERF Teamsport eine kreative Kampagne ausgezeichnet, die zeigt, dass die Branche durch die digitalen Medien weiteren Schub erhält.“

Gastgeber und Kooperationspartner des PPA ist die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart. Deren Leiterin Ines Aufrecht fügt hinzu: „Stuttgart ist nicht nur der Ort, an dem die wichtigsten Preise im Bereich Product Placement und Branded Entertainment vergeben werden. Produktplatzierungen aus Stuttgart können auch mit Einreichungen aus Hollywood mithalten! Dies ist ein tolles Ergebnis für unseren Kreativstandort und ein weiterer Beleg dafür, dass der Fachkongress PropKo sowie die Awardverleihung hier bestens beheimatet sind.“

Ein ausführlicherer Beitrag zum Kongress folgt.

Rekorde beim PropKo
Bewerten Sie diesen Beitrag