Suche
Suche Menü

Bundesverwaltungsgericht zieht Grenzen bei Fußballsendungen neu

Das Bundesverwaltungsgericht zieht die Grenzen zur Schleichwerbung bei Fußballsendungen neu – anhand des Streitfalls „Hasseröder Männer-Camp“ auf Sat.1. Der Product Placement Verband begrüßt das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts.
Medienrechtsexperte Daniel Hövel über das Urteil zum Product Placement auf Sat 1 in Horizont.

Bundesverwaltungsgericht zieht Grenzen bei Fußballsendungen neu
Bewerten Sie diesen Beitrag